Besuch in der Synagoge

07.11.2018 um 20:15, Treffpunkt: Liebigstr. 21a, 35037 Marburg

Das jüdische Leben reicht in Marburg bis ins Mittelalter zurück und hat während dieser Zeit viele Höhen und Tiefen erlebt. Nach Vertreibung und Vernichtung durch den Nationalsozialismus entstand erst langsam wieder jüdisches Leben in der Stadt. Seit 2003 hat die jüdische Gemeinde eine neue Synagoge in der Liebigstraße bezogen. Der Leiter der jüdischen Gemeinde Amnon Orbach wird uns an diesem Abend empfangen, die Synagoge zeigen und uns über das aktuelle jüdische Leben in Marburg informieren.

Advertisements